Unsere Aktion Lichtpunkt, unser Zeichen, unsere Erinnerung an unsere Kinder

Blogartikel

So

01

Jan

2017

2017

Mögen sich Eure Wünsche, Euer MUT & Eure Hoffnungen entfalten und gedeihen!

Wir sehen uns am 1. November 2017 wieder!

 

Euer Lichtpunkt-Team

0 Kommentare

Kinder der Erinnerung

Geben Sie Ihrem Lichtpunkt einen Namen.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, die Namen, Kosenamen oder auch Lebensdaten der Kinder, für die Ihre Lichtpunkte leuchten, einzutragen. Eigens dafür haben wir dieses Forum eingerichtet. 

Zum Eintrag

Lichtpunktkarte

VIELE Lichtpunkte leuchten für die Kinder der Erinnerung. Jeder Punkt steht für ein verstorbenes Kind - für einen Menschen, der in tiefer Traurigkeit unseren Trost braucht oder für einen Menschen, der diesen Trost durch Anteilnahme spenden und mit einem Lichtpunkt sichtbar machen möchte. 

Am 11. Dezember 2016 - dem Weltgedenktag für verstorbene Kinder - leuchten alle Lichtpunkte auf der digitalen Karte zusammen


Eure wertvollen Erfahrungsberichte

Erfahrungsbeitrag

von Katja GieselerJANA

 

... um 4:20 Uhr für tot erklärt. Aber ich warte ja immer noch auf Jana, und wenn sie doch wieder kommt, dann hat sie ihr Zimmer und sie sieht, dass wir auf sie gewartet haben. So ist auch das Gefühl, wenn ich in dem Zimmer bin oder auf ihrem Bett liege: Ich warte, dass sie nach Hause kommt. Ich denke, daran wird sich auch nie etwas ändern!!! Und wer weiß: Vielleicht kommt Jana ja doch zu mir zurück?  [weiterlesen]

Eine besondere Buchvorstellung

Buch & Wanderausstellung

trauertattoo - Unsere Haut als Gefühlslandschaft“ 

 

Zwei Autorinnen haben einer Beobachtung in einem engagierte Projekt nachgespürt: Viele Menschen lassen sich tätowieren und für viele Menschen haben die gewählten Motive eine starke emotionale Bedeutung. Kerstin wollte nie ein Tattoo. Kein Ereignis war so wichtig, so groß, dass sie es auf ihrer Haut verewigen wollte. Dann starb ihr kleiner Sohn im Alter von drei Jahren, unvermittelt, an einem kardiologischen Schock.  [weiterlesen]

 

News und Interviews

Regionalgruppe

Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg

 

Jedes Jahr möchten wir einen Regionalverband des VEID e.V. vorstellen. Denn die Arbeit der einzelnen Gruppen findet zu wenig öffentliche Beachtung, trotz ihrer immensen Bedeutung für die Betroffenen. Heute haben wir mit Ilona Stegen gesprochen. Sie ist für die Öffentlichkeits-arbeit der Verwaisten Eltern und Geschwister Hamburg e.V. verantwortlich, einem der am längsten aktiven Vereine in der Trauerbegleitung. Sie stand uns Rede und Antwort. [weiterlesen] 


Gespendete Lichtpunkte und die großzügigen Spender

TRÜMMEL Heizung, Landschaftsbau GmbH

 

Wicky

 

Dirk Carow

 

1 Lichtpunkt + 100 €

 

 

1 Lichtpunkt + 100 €

 

1 Lichtpunkt + 100 €

Salzatal

 

 

 

 

Bielefeld