Unsere Aktion Lichtpunkt, unser Zeichen, unsere Erinnerung an unsere Kinder

So

09

Dez

2018

Worldwide Candle Lighting, 9. Dezember 2018, 19 Uhr

Wir entzünden unsere Kerze um 19 Uhr für unsere Kinder, die wir gehen lassen mussten. Als Zeichen, dass wir an sie denken, tragen wir Lichtpunkte und verbinden die Welt über das Ritual der entzündeten Kerzen um 19 Uhr.

 

Schickt uns Bilder Eurer Kerzen und Lichtpunkte, die für ein Herzenskind leuchten.

0 Kommentare

So

09

Dez

2018

Weltgedenktag für verstorbene Kinder

 

Heute, wie jedes Jahr findet zum Weltgedenktag für verstorbene Kinder um 17 Uhr in der Kapelle des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara (Mauerstraße 5, Halle/S.) eine Gedenkfeier statt.

 

Dort finden Sie auch ganzjährig einen Ort für das Gedenken an verstorbene Kinder. Die kleinen bemalten Holzklötzchen in diesem Gedenkkreuz wurden von Müttern, Vätern, Geschwisterkindern, Verwandten und Freunden gestaltet und erinnern an verstorbene Kinder. So wächst dieses Gedenk-Kreuz als Symbol der Erinnerung und als Zeichen der Verbundenheit von Menschen, die sich in ihrer Trauer nicht allein lassen. Wenn Sie auch ein solches „Gedenkklötzchen“ gestalten möchten, wenden Sie sich bitte an die Krankenhausseelsorge. 

* * *

 

0 Kommentare

Lichtpunktkarte 2017

VIELE Lichtpunkte leuchten für die Kinder der Erinnerung. Jeder Punkt steht für ein verstorbenes Kind - für einen Menschen, der in tiefer Traurigkeit unseren Trost braucht oder für einen Menschen, der diesen Trost durch Anteilnahme spenden und mit einem Lichtpunkt sichtbar machen möchte. 

Der Lichtpunkt ist ein Anstecker, der an jedem Kleidungsstück getragen werden kann. Er wird von Hand gefertigt und konfektioniert und in einem Gedenkkärtchen versendet.

Am 09. Dezember 2018 - dem Weltgedenktag für verstorbene Kinder - leuchten alle Lichtpunkte auf der digitalen Karte zusammen


Lichtpunkte kaufen & spenden


Eure wertvollen Erfahrungsberichte

Erfahrungsbeitrag

von Britta Walper

„Am Abend habe ich noch sehr lange an Claras (19) Bett gesessen und ihr meine unendliche Liebe zu ihr geschildert. […] Da sie nicht mehr sprechen konnte, nahm sie meine Hand und küsste sie immer wieder. […] Der Moment, wo das eigene Kind im Sarg aus dem Haus getragen wird, ist einfach kaum zu ertragen.“  [weiterlesen]

Eine besondere Artikel

Ambulantes Kinder- und Jugendhospiz Halle

Elias - hellster Stern am Superheldenhimmel

Zurück bleibt lähmende Leere: bei den Eltern, der Schwester, der gesamten Familie. In Momenten der unvorstellbaren Trauer bleibt das AKJH an der Seite der Familien, macht Angebote, signalisiert „Ihr seid nicht allein“. Die Aktion Lichtpunkt gibt uns als Hospiz die Möglichkeit den Familien ganz praktisch zu zeigen, dass wir für sie da sind und uns gemeinsam an ihren verstorbenen Sohn oder ihre verstorbene Tochter erinnern.  [weiterlesen] 

News und Interviews

Interview

von Gabi Schroth

"[...] weil das Umfeld inzwischen alles vergessen hat. Aber ich sage, Hallo, hier ist noch was! Ich kann anderen Menschen damit zeigen, dass es noch viele Menschen gibt, die trauern. Und ich will zeigen, dass man mit Trauer anders umgehen kann. Und dass Trauer nicht nach 1-2 Jahren vergessen ist, dass Trauer immer da ist. [...] Ich will, dass Menschen anders mit Trauernden umgehen. Unsere Trauerkultur ist eine Katastrophe. Das soll sich ändern, weil es so häufig passiert, dass junge Leute sterben." Wie Gabis Sohn *Martin*    [weiterlesen]


Kinder der Erinnerung

Geben Sie Ihrem Lichtpunkt einen Namen.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, die Namen, Kosenamen oder auch Lebensdaten der Kinder, für die Ihre Lichtpunkte leuchten, einzutragen. Eigens dafür haben wir dieses Forum eingerichtet. 

Zum Eintrag

TRÜMMEL Heizung, Landschaftsbau GmbH

 

Wicky

 

Dirk Carow

 

1 Lichtpunkt + 100 €

 

 

1 Lichtpunkt + 100 €

 

1 Lichtpunkt + 100 €

Salzatal

 

 

 

 

Bielefeld