Gesichter der Aktion

Wir tragen unseren Lichtpunkt mit individuellen Motivationen.

Wir tragen die Lichtpunkte wo und wie wir es wollen.

Doch eins uns ist uns gemein: Wir tragen ihn!

 

Er begleitet uns an manchen Tagen durch die Wirrungen des Lebens.

Er hat eine Bedeutung und erinnert uns daran.

Der Lichtpunkt verbindet uns.

Christiane Suendermann-Oeft,

"Ich trage meinen Lichtpunkt jedes Jahr für Liselotte."

Anna Christine Thomsen,

Mein Lichtpunkt steht für meine Kinder Anita , Britta , Karsten und für meine Enkel Anna Lena und Jaqueline.

Anne Scheschonk, Redakteurin und Filmemacherin,

"Ich trage meinen Lichtpunkt für die Kinder, die ich nicht kennen lernen durfte und die mir doch so nah gekommen sind - durch die liebevollen Erinnerungen, die berührenden wie schmerzhaften Erzählungen und Fotos, die ihre Eltern mit uns während der Aktion Lichtpunkt teilten. IHR seid nicht vergessen!"

Nancy Groschoff, 

"Mein Lichtpunkt leuchtet für meine Tochter HANNAH - mein Sternensonnenschein. [...] ich bin stolz und dankbar, dass ich diesen wunderbaren Lichtpunkt mit Licht im Herzen tragen kann und wünsche mir, dass der Lichtpunkt für Verwaiste Mütter und Väter sowie trauernde Geschwister lichtvolle und bunte Wege ebnet." [weiterlesen]

Katharina, Archäologin

Purple Schulz (li, Musiker) mit seinem Lichtpunkt und musikalischem Gruß an die Menschen. David Roth (Bestatter) als Veranstalter des Konzerts in Bergisch Gladbach.

Linus Geffarth, ... trägt seinen Lichtpunkt beim Programmieren der Lichtpunktkarte.

Daniela Schadt, Deutschlands First Lady „Mögen sich die Lichtpunkte tröstend über Ihre Herzen und Ihre Wunden legen und sie himmelwärts tragen.“

Sonja Schröder, Für meine kleinen Sohn Elias der am 05.07.09 still zur Welt kam in der 17 Sw Woche.

Birgit Alertz-Rosendahl,

"Für Dennis"

Ines Schulze-Schlüter, Köln

"Der Lichtpunkt ist für meinen Bruder Dany."


Das Praxisteam Syra Henke

"Wir tragen den Lichtpunkt für Felix (9), unseren kleinen Patienten! Damit erinnern wir uns an sein sonniges, turbulentes Sein. Wir freuen uns an den Erinnerungen und an der Zeit, die wir mit ihm hatten! Wir unterstützen die Aktion Lichtpunkt, weil sie uns die Möglichkeit gibt, als Praxis, unserer Betroffenheit Ausdruck zu verleihen und unser Mitgefühl zu zeigen. So können wir auch etwas für die Familie tun. Wir wünschen allen verwaisten Eltern und trauernden Geschwistern viel Kraft und mehr Verständnis!"

MEYSTERsinger

"Wenn ich Menschen, die einander in diesem für mich unvorstellbaren Schmerz beistehen, irgendwie unterstützen kann, möchte ich das sehr gern tun. [...]"

Lucy van Org & Roman Leitner-Shamov

Dr. Thomas Feist, Bundestagsabgeordneter


Petra Irmscher

"auch ich trage meinen Lichtpunkt am Armband.... in Erinnerung an meinen Sohn Florian....."

Karina Fiedler

"Mein Lichtpunkt heißt Mats. Mats ist nun fast ein halbes Jahr ein Sternenkind. Ich trage den Lichtpunkt als Erinnerung und in Verbundenheit mit anderen verwaisten Eltern."

Simone von Lombardi

"Mein Lichtpunkt leuchtet für unseren Sohn Fabio  und als Zeichen meiner Verbundenheit zu allen anderen Sterneneltern. 

Fabio ist letztes Jahr mit den Schmetterlingen nach Hause geflogen. Er fehlt uns jeden Tag... Fabio - für immer..."

Petra Ludwig

"Mein Lichtpunkt für mein Enkelchen Robin"

Dieter Jantz, Vater und 2. Vorsitzender VEID

"Ich trage den Lichtpunkt für meinen Sohn Fabian und zum Gedenken an alle Kinder die zu früh von uns gegangen sind."

David Roth, Geschäftsführer der Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung oHG, Bestatter und Trauerbegleiter

"Jedes Kind hat uns und unsere Sicht auf die Welt verändert und es war auf einmal alles bunt und farbenfroh."

Anne S., Ethnologin und Mutter von einem Sohn

„Als ich Mutter wurde, stießen Gefühle wie Liebe, Demut und Dankbarkeit, aber auch Angst für mich in eine bis dahin ungeahnte Dimension hervor. Die Vorstellung, mein Kind zu verlieren, ist unerträglich. Ich möchte einen Lichtpunkt setzen in tief empfundener Solidarität mit allen Müttern und Vätern, Schwestern und Brüdern, Großeltern und Freunden, die ihr geliebtes Kind gehen lassen mussten.“

Siby Lle

"Mein Lichtpunkt leuchtet für unser Sternenbaby dessen Herz in meinem Bauch aufhörte zu schlagen♡am Schlüsselbund hab ich es ganz nah♥." 

Beate Bahnert, Vorstandsmitglied VEID e.V.

"Als Trauerrednerin trage ich den Lichtpunkt im Andenken an die vielen

Menschen, ob groß oder klein, die die Welt ein wenig heller gemacht

haben."

Petra Hohn, Mutter von Carsten & 1. Vorsitzende VEID e.V.

Mein Lichtpunkt heißt Carsten, ein Lichtpunkt für meinen Sohn. Er ist auch eine Verbindung zwischen den Menschen, die schicksalhaft verbunden sind und gemeinsam den Weg des Lebens weitergehen.

Prof. Dr. Egon Endres, Präsident Katholische Stiftungsfachhochschule München

"Die Lichtpunkte machen Mut, denn sie bekunden, dass die Eltern und trauernden Geschwister nicht allein sind."

Nancy Groschoff

"Mit meinen LICHTPUNKT leuchtet meine Tochter Hannah. Ich trage den Lichtpunkt in herzlicher Verbundenheit mit allen Eltern, die ihr Kind weiterfliegen lassen mussten und allen Menschen, die uns im verloren gefühlten Sein auf unserem Trauerweg mit ihrem Herz begleiten... DANKE"

Supa Manec

"Mein Lichtpunkt trage ich für unseren Sohn, Neffe, Enkel Jannik. *

Ich trage die Trauernadel um zu signalisieren das wir in schwerer Trauer sind und Fremde ein wenig vorsichtiger mit uns umgehen. 

Ich trage sie um Jannik nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Ich trage sie um mich mit anderen Eltern zu solidarisieren und zu vermitteln das wir nicht allein sind mit dem täglichen Kampf der Trauer."

Janina Bormann

"Ich trage meinen Lichtpunkt in Erinnerung an meinen kleinen Bruder, der dieses Jahr von uns gegangen ist. Ich trage es an seinem Armband, da er mein Licht der Welt ist."

Heidi Weber

"Mein Lichtpunkt MATHIAS immer bei mir!"

Prof Dr. Birgit Wagner, Psychologische Psychotherapeutin

Mary Schneider

"DANKE"

Stephan Hadraschek, Vorstandsmitglied VEID e.V.

Gerrit Gerriets, Vorstandsmitglied VEID e.V.

"In Deiner Trauer werden Dir vielleicht andere, unerwartete Verluste begegnen. Freunde, auf die Du fest gebaut hast, mögen nicht immer zu Dir halten, mögen die Kraft finden, sich Deinen Nöten zu stellen. Doch wirst Du ebenfalls unerwartete Lichtblicke finden: Menschen, auf die Du nie gerechnet hast, werden Deine Freunde sein, werden mit Dir stehen, werden Dir Kraft geben. Sie sind der Reichtum, den Du lieben lernen kannst, wenn Deine Heilung beginnt."

(Sascha Wagner aus: "Verse zum Trost für trauernde Eltern")

Stefanie Oeft-Geffarth, conVela

"Nicht mehr nur weghören und weggucken und immer glauben, es trifft nur die anderen. Sondern hinhören und hingucken und da sein - und sei es nur mit einem kleinen Zeichen, das zeigt, dass ich es wahrgenommen habe und betroffen bin. Ihr seid nicht ganz allein!" 

Katrin Hartig, Vorstandsmitglied VEID e.V.

"Dass meine Gefühle gesehen werden, andere meine Trauer mit mir teilen und ich eine von vielen bin, die diesen Weg gehen - das ist mehr als ein gemeinsames Zeichen. Es gibt Kraft."

Kirsten Hoppert, conVela

Michaela Stamm

"Unsere 4 Lichtpunkte leuchten für unsere 4 Sternchen (2008, 2009, Malia 23.-26.09.10 und 2012). Unsere Gärtnerei begleitet uns schon lange durch die schweren aber auch guten Jahren. Dieses Gesteck entstand heute dort mit mir zusammen. Ich hoffe unsere Engel sehen die Lichtpunkte und das wunderschöne Gesteck. Die Lichtpunkte tragen mein Mann, meine Mama, meine Oma und ich mit Stolz. Trotzdem hoffe ich, dass keiner mehr dazu kommt. 

In Liebe und Dankbarkeit "

Claudia Effenberg

"[...] Nach dem Tod von Marco, dem kleinen sechsjährigen Sohn meiner Freundin Christa, habe ich zum ersten Mal erlebt, wie wichtig Unterstützung für verwaiste Eltern ist. [...]"


Annette del Moral

"In Gedenken an alle Kinder, die zu wenig Zeit auf dieser Welt hatten."

Stefanie Nowitzki

"Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung."

Oliver Schmidt, Gedenkseiten.de,

Partner der Aktion Lichtpunkt

"Mein Lichtpunkt ... weil jedes Kind unschätzbar wertvoll ist und immer Spuren hinterlässt, egal wie lange es auf der Erde verweilt." Janice

Hedwig Seipel - Coach + eigenen Artikel

"Drei gesunde Kinder zu haben, ist für mich das wunderbarste Geschenk meines Lebens. Seit sie auf der Welt sind, weiß ich wie gebrechlich Glück sein kann. Wir denken an all die Kinder, die zu wenig Zeit hatten auf dieser Welt, an ihre Eltern und Geschwister!" Anne

Björn

Sandra Stief

Dorothee Oesemann

Trauerbegleiterin aus Stendal

Carolin Uhl