Dein Zimmer, das verlassene Schloss

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Barbara Jühe (Freitag, 02 Dezember 2016 21:46)

    Welch wunderbares Kind, schöne Erinnerungen, wie wir Hand in Hand bei uns in den Garten gegangen sind. Wie gerne wäre ich länger deine Tante gewesen, du süßer Schatz!

  • #2

    Fenja (Freitag, 02 Dezember 2016 22:52)

    So schön und so traurig geschrieben ... Und dazu die Fotos: Zimmer mit Kind; Zimmer ohne ... (ich traue es mir kaum zu sagen). Lieber Marc, ich danke Dir für Deinen Text. Du hast Worte gefunden - eine kleine Poesie - die die Unglaublichkeit eines solchen Verlustes beschreiben. Vielen vielen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir von Herzen ganz viel Mut für Dein Leben.

  • #3

    Katharina (Samstag, 03 Dezember 2016 05:54)

    Wie unendlich schwer, und traurig, und doch bleibt sein Lachen immer bei Dir. Wie mutig von Dir, diesen Schmerz in Worte zu fassen. Ich wünsche Dir viel Kraft, und dass Du die schönen Erinnerungen trotz aller Traurigkeit festhalten kannst. Soviel Liebe und dann... Alles Gute für Euch.

  • #4

    Christiane (Samstag, 03 Dezember 2016 08:11)

    Lieber Marc,
    Vielen herzlichen Dank für die schönen und traurigen Bilder in meinem Kopf nach deinem Liebesgedicht. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viel, viel Kraft und Sonne für DEIN weiteres Leben.

  • #5

    Gerhard und Ulrike (Sonntag, 04 Dezember 2016 18:46)

    Lieber Marc, was ein gefühlvolles Gedicht voller Liebe zu unserem Enkel.
    Für die kurze Zeit, die wir mit ihm verbringen durften, sind wir so dankbar.
    Bleib stark! Wir sind im Gedanken bei Dir

  • #6

    Palmer Piggott (Freitag, 03 Februar 2017 16:48)


    That is really fascinating, You're an excessively professional blogger. I've joined your feed and look forward to seeking extra of your magnificent post. Additionally, I've shared your website in my social networks